Kemper CleanAirTower BLACK

Energiesparende Raumlüftung für Produktionshallen

Geeignet für Schweissverfahren
E-Hand
MMA - Elektrodenschweissen (Manual Metal Arc)

Unter MMA versteht man das Lichbogenschweissen oder Elektrodenschweissen.

MIG / MAG
MIG/MAG Schweissen - (MIG = Metall-Innertgas-Schweissen / MAG = Metall-Aktivgas-Schweissen)

Beim MIG/MAG-Schweissen handelt es sich eigentlich um zwei unterschiedliche Schweissprozesse:

MIG-Schweissen steht für Metall-Inertgas-Schweissen. Bei diesem Verfahren kommen inerte, also reaktionsträge Schutzgase wie Argon, Helium oder Gemische daraus zum Einsatz.

MAG-Schweissen steht für Metall-Aktivgas-Schweissen. Hierbei werden zum Trägergas Argon aktive Schutzgase wie Kohlenstoffdioxid (CO2) oder Sauerstoff (O2) hinzugegeben. Es ist jedoch auch möglich, reines CO2 als Schutzgas für das Schmelzbad zu verwenden.

WIG
WIG/TIG - Wolfram-Inertgasschweissen 

Das Wolfram-Inertgasschweissen (WIG/TIG) ist ein Schweissverfahren mit Schutzgas, bei dem eine nichtabschmelzende Elektrode (Wolframelektrode) aus reinem oder legiertem Wolfram verwendet wird. Es ist besonders geeignet, wenn Sie legierte Stähle oder Leichtmetalle verschweissen möchtest.

Plasma Schneiden
  • Verfügbarkeit: Auf Lager
  • Marke: Kemper
  • Artikel-Nr: 390610
  • Absaugleistung6000 m3/h
  • Motorleistung5.5 kW
  • Anschlussspannung400 V / 50 Hz
  • Schalldruckpegelca. 72 dB(A)
  • Filterfläche20 m2

Überall dort, wo eine Punktabsaugung nicht realisiert werden kann oder nicht ausreichend ist, kommt der CleanAirTower zum Einsatz. Er schützt Mitarbeiter und Maschinen effektiv vor Feinstaub. Die gereinigte Luft verbleibt im Raum. Das Gerät verursacht minimale Luftverwirbelungen, weshalb die verschmutzte Luft nicht in unbelastete Bereiche gelangt. CleanAirTower arbeitet nach dem von der Berufsgenossenschaft empfohlenen Schichtlüftungsprinzip.

auf Anfrage

Kemper CleanAirTower 

Überall dort, wo eine Punktabsaugung nicht realisiert werden kann oder nicht ausreichend ist, kommt der CleanAirTower zum Einsatz. Er schützt Mitarbeiter und Maschinen effektiv vor Feinstaub. Die gereinigte Luft verbleibt im Raum. Das Gerät verursacht minimale Luftverwirbelungen, weshalb die verschmutzte Luft nicht in unbelastete Bereiche gelangt. CleanAirTower arbeitet nach dem von der Berufsgenossenschaft empfohlenen Schichtlüftungsprinzip.

Energiesparendes Raumlüftungssystem mit Schichtlüftung für Schweissraum

Die Hallenlüftung und Raumlüftungssystem CleanAirTower kommt überall dort zum Einsatz, wo eine Punktabsaugung für Schweißrauch nicht realisiert werden kann oder nicht ausreichend ist. Der Tower schützt Mitarbeiter und Maschinen effektiv vor Feinstaub beim Schweißen. Die gereinigte Luft verbleibt im Raum. Das Raumlüftungssystem verursacht minimale Luftverwirbelungen, weshalb die verschmutzte Luft nicht in unbelastete Bereiche gelangt. Der CleanAirTower arbeitet nach dem von der Berufsgenossenschaft empfohlenen Schichtlüftungsprinzip zur Hallenentlüftung.

Langsame, impulsarme Luftzirkulation

Der CleanAirTower funktioniert nach dem von der Berufsgenossenschaft empfohlenen Prinzip der Verdrängungslüftung. Impulsarm führt das System die gereinigte Luft von unten der Halle zu. Dieser Effekt, auch als Schichtlüftung bezeichnet, unterstützt den natürlichen Auftrieb des Schweißrauchs. Dieser wird so unmittelbar aus der Arbeitsumgebung abgeführt. In einer Höhe von rund vier Metern saugt der CleanAirTower die verschmutzte Luft wieder an. Dank der minimalen Luft-verwirbelung gelangt die verschmutzte Luft nicht in das unbelastete Umfeld. „So schützen Betriebe nicht nur die Schweißer selbst, sondern auch die unbeteiligten Mitarbeiter in der Werkshalle“, erklärt Kemper.

Abscheidegrad von 99,9 Prozent bei feinsten Partikeln

Innerhalb des CleanAirTowers sorgt eine PTFE-Membran-Filterpatrone für eine effektive Abscheidung der Staubpartikel – bis zu einem Abscheidegrad von 99,9 Prozent bei den schädlichen alveolengängigen Staubpartikeln, die sich in den Lungenbläschen absetzen können. Das System entsorgt den abgeschiedenen Staub kontaminationsfrei in den integrierten Staubsammelbehälter. Durch den automatischen Austrag ist ein unterbrechungsfreier Betrieb garantiert. Die Mitarbeiter kommen auf keinen Fall beim Wechsel der Staubeimer in Kontakt mit den Schmutzpartikeln. KEMPER hat diesen einzigartigen Mechanismus zum Patent angemeldet.

CleanAirTower optimiert Energiemanagement

Die Luftumwälzung des CleanAirTowers, bei der die bereits erwärmte Luft oben angesaugt und unten nach der Filterung wieder zugeführt wird, optimiert auch das Energiemanagement. Betriebe entgehen einer erneuten Beheizung der Halle und sparen so enorme Energiekosten ein. Vor allem im Winter steigt dadurch die Effizienz der Heizung. Durch die kontinuierliche Lüftung von unten verbessert sich zudem das Raumklima.

Technische Daten

General

AbsaugleistungAbsaugleistung
6000 m3/h
MotorleistungMotorleistung
5.5 kW
AnschlussspannungAnschlussspannung
400 V / 50 Hz
SchalldruckpegelSchalldruckpegel
ca. 72 dB(A)
FilterflächeFilterfläche
20 m2
FiltertypFiltertyp
Abreinigunsfilter
NetzsicherungNetzsicherung
11 A
Abmessungen (H - D)Abmessungen (H - D)
3622 x 1172 mm
GewichtGewicht
666 kg

Vorteile

  • Effektiver Energieentzug der möglichen Funken und Partikel nach der Pinball-Methode mit 7 oder mehr Kollisionspunkten
  • Effektiver Wirkungsgrad durch Tornado-Prinzip
  • Geringes Gefahrenpotenzial durch Fremdkörper
  • Heizkostenminimierung durch Luftrückführung und Luftverteilung
  • Hohe Filterstandzeit durch optimierte Luftführung
  • Hohe Sicherheit aufgrund kontaminationsfreier Staubentsorgung
  • Kostengünstiger, auch nachträglicher Einbau, da keine Rohrleitungen nötig
  • Neues Kopfelement nachrüstbar an vorhandene Systeme
  • Sicherer Transport und einfache Aufstellung durch Kranösen
  • Unterbrechungsfreier Betrieb durch automatischen Staubaustrag in Staubsammeleimer
  • Automatische Filterabreinigung
  • Effektive Prallbleche zur Funkenvorabscheidung
  • KEMPER-Cloud Anbindung über Mobilfunk*
  • Kontaminationsfreie Staubentsorgung in Einwegbehälter
  • Optimierte Luftführung
  • Schichtlüftungsprinzip, von der Berufsgenossenschaft empfohlen
  • System erzeugt kaum Luftverwirbelungen

Anwendung

  • Werkstätten in denen Punktabsaugung nicht möglich ist
  • Ergänzend zu Punktabsaugsystemen
  • Umgebungen mit wechselnden Staub-/Rauchquellen
  • Arbeitsplätze
  • Produktionshallen
  • Logistik- und Lagerhallen

Optionale Zubehör

  • Abscheidegrad: ≥ 99.9 %
  • Filterfläche gesamt: 20 m²
  • Filtertyp: Filterpatrone
  • Filtermaterial: ePTFE-Membran
Verfügbarkeit: Auf Lager
--

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie weiterfahren, stimmen Sie zu. Erfahre mehr... Annehmen

Menü