DURMAT TINNING-RODS

Nickel-Bronze-Stäbe mit einem 10 % Nickelanteil für das autogene Auflöten

  • Verfügbarkeit: Auf Lager
  • Marke: DURUM
  • Artikel-Nr: 0202
  • AWSA5.27 / 5.8 / RBCuZn-A
  • ASMESFA-5.27 / SFA 5.8 / RBCuZn-D
  • BS1453 C5

DURMAT® TINNING-RODS sind Nickel-Bronze-Stäbe mit einem 10 % Nickelanteil für das autogene Auflöten. Beschichtungen weisen sehr gute mechanische Eigenschaften auf. DURMAT® TINNING-RODS werden bevorzugt zum Löten von DURMAT® CS-Stäben als zusätzlichen Binder für die WC-Hartpartikel eingesetzt.

auf Anfrage

DURMAT TINNING-RODS - Nickel-Bronze-Stäbe mit einem 10 % Nickelanteil für das autogene Auflöten -

DURMAT® TINNING-RODS sind Nickel-Bronze-Stäbe mit einem 10 % Nickelanteil für das autogene Auflöten. Beschichtungen weisen sehr gute mechanische Eigenschaften auf. DURMAT® TINNING-RODS werden bevorzugt zum Löten von DURMAT® CS-Stäben als zusätzlichen Binder für die WC-Hartpartikel eingesetzt.

Anwendung:

Beschichtungen auf Bohrgeräten für die Erdöl- und Gasgewinnung in Kombination mit DURMAT® CS.

Verarbeitungshinweise:

Vor der Auftragung ist besonders darauf zu achten, dass die Flächen frei von Zunder, Rost, Fett und anderen Verunreinigungen sind. Das Grundmaterial langsam auf 500 °C wärmen. Bestreuen Sie die Fläche mit DURMAT® FLUX, um ein Oxidieren zu vermeiden. Wenn das Werkstück die richtige Tempe-ratur erreicht hat, sollten Sie eine etwa 1 mm dicke Grundierung mit DURMAT® TINNING-ROD vorneh-men. Danach können Sie problemlos mit einer Auftragung von DURMAT® CS beginnen.

Technische Daten

General

AWS
A5.27 / 5.8 / RBCuZn-A
ASME
SFA-5.27 / SFA 5.8 / RBCuZn-D
BS
1453 C5

Typische chemische Zusammensetzung (in Gew.-%)

Si
0.10
Ni
10
Cu
48
Zn
Rest

Typische physikalische Eigenschaften

Härte
74 HRB; 120 HB
Schmelzpunkt
915 °C
Erstarrungspunkt
905 °C
Zugfestigkeit
505 Test: 70000 psi / 482 N/mm²
Dehnung
25 %

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie weiterfahren, stimmen Sie zu. Erfahre mehr... Annehmen

Menü