Schutzgassparer - Modell 603 - Argon/CO2 oder Formiergas

Spart-Gasüberschuss bis 50%
Geeignet für Schweissverfahren
MIG / MAG
MIG/MAG Schweissen - (MIG = Metall-Innertgas-Schweissen / MAG = Metall-Aktivgas-Schweissen)

Beim MIG/MAG-Schweissen handelt es sich eigentlich um zwei unterschiedliche Schweissprozesse:

MIG-Schweissen steht für Metall-Inertgas-Schweissen. Bei diesem Verfahren kommen inerte, also reaktionsträge Schutzgase wie Argon, Helium oder Gemische daraus zum Einsatz.

MAG-Schweissen steht für Metall-Aktivgas-Schweissen. Hierbei werden zum Trägergas Argon aktive Schutzgase wie Kohlenstoffdioxid (CO2) oder Sauerstoff (O2) hinzugegeben. Es ist jedoch auch möglich, reines CO2 als Schutzgas für das Schmelzbad zu verwenden.

WIG
WIG/TIG - Wolfram-Inertgasschweissen 

Das Wolfram-Inertgasschweissen (WIG/TIG) ist ein Schweissverfahren mit Schutzgas, bei dem eine nichtabschmelzende Elektrode (Wolframelektrode) aus reinem oder legiertem Wolfram verwendet wird. Es ist besonders geeignet, wenn Sie legierte Stähle oder Leichtmetalle verschweissen möchtest.

  • Verfügbarkeit: Auf Lager
  • Marke: HARRIS
  • Artikel-Nr: 603Z003
  • GasartArgon CO2 / Formiergas
  • FlaschenanschlussG1/4 RH - G3/8 RH - G3/8 LH Zoll
  • SchlauchanschlussG1/4 RH - G3/8 RH - G3/8 LH Zoll
  • Maximaler Eingangsdruck15 bar

Der Gassparer Modell 603 wurde entwickelt um Überdruck zu Beginn des Schweissvorgangs zu eliminieren und einen konstanten Durchfluss und Druck zu gewährleisten. Dies kann zu einer Gasersparnis von bis zu 60 % führen.

CHF 81.00
603Z003
Schutzgassparer - Modell 603 - Argon/CO2 oder Formiergas
Flaschenanschluss G1/4“ RH
CHF
81
G03Z010
Schutzgassparer - Modell 603 - Argon/CO2 oder Formiergas
Flaschenanschluss G3/8“ LH
CHF
81
603Z003
Schutzgassparer - Modell 603 - Argon/CO2 oder Formiergas
Spart-Gasüberschuss bis 50%
CHF
81.00
1
Schutzgassparer - Modell 603 - Argon/CO2 oder Formiergas - Spart Gasüberschuss bis 50% -

Der Gassparer Modell 603 wurde entwickelt um Überdruck zu Beginn des Schweissvorgangs zu eliminieren und einen konstanten Durchfluss und Druck zu gewährleisten. Dies kann zu einer Gasersparnis von bis zu 60% führen.

Typische Anwendung:

Modell 603 wird zwischen einem vorhandenen Druckminderer und dem Gasschlauch geschaltet.

Andere Anschlüsse auf Anfrage erhältlich!

 

Technische Daten

General

Gasart
Argon CO2 / Formiergas
Flaschenanschluss
G1/4 RH - G3/8 RH - G3/8 LH Zoll
Schlauchanschluss
G1/4 RH - G3/8 RH - G3/8 LH Zoll
Maximaler Eingangsdruck
15 bar
Ausgangsdruck
ca. 1,5 bar
Stufen
einstufig
Abmessung (H/B/L)
90 x 69.5 x 45 mm
Gewicht
0.6 kg

Vorteile

  • Harris Gassparer reduzieren den Verbrauch von Schutzgas auf zwei Arten:
  • - Reduzierung eines Überdrucks zu Beginn eines jeden MIG- und WIG-Schweißprozesses. Modell 603 wurde so entwickelt, dass der Druck im Schlauch verringert wird, wodurch bei jedem Zündvorgang weniger Gas entweicht.
  • - Gewährleistung eines konstanten Gasflusses
  • Gewöhnlich wird bei einem Schweißvorgang der Durchfluss höher eingestellt als unbedingt notwendig. Einmal eingestellt, sorgt der Gassparer für einen exakten Durchfluss und verhindert das Austreten von überschüssigem Gas.

Anwendung

  • Für alle MIG/WIG - Schweissvorgänge

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie weiterfahren, stimmen Sie zu. Erfahre mehr... Annehmen

Menü